All articles in Bauchspeicheldrüse

Bau und Funktion

Bauchspeicheldrüse ist ein Organ des Verdauungssystems und gleichzeitig ist sie eine Drüse mit innerer und äußerer Sekretion. Sie ist hinter dem Magen nahe von Zwölffingerdarm situiert. Der Großteil des Gewebes von Bauchspeicheldruse produziert den sgn. Pankreas-Saft, der Zucker, Fette und Eiweiße spaltet, und der dann anschließend in den Zwölffingerdarm entführt wird. Der Gallenausgang entführt Galle – Flüssigkeit, die von Leber produziert und in Gallenblase aufgelagert wird – aus Leber und Gallenblase. In Pankreas befinden sich auch spezielle Zelleninseln – die sogenannten Langerhans Inseln. Diese Zellen produzieren Hormone Insulin und Glukagon. Sie werden direkt in Blut geführt, wo sie den Pegel des Blutzuckers kontrollieren.

Erkrankungen

Die häufigste Erkrankung ist die Pankreatitis – Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die durch folgende Ursachen herbeigeführt werden kann: Blockierung des Ausgangs durch Gallensteine, chronisches Trinken von alkoholischen Getränken, Medikamente oder Tumor. Sie wird mit starken Schmerzen begleitet.

Mit Bauchspeicheldrüse wird weiterhin Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) verbunden, die in Folge von ungenügenden Insulinsekretion entsteht.