10 Kräuter gegen Erkältungen aus dem Supermarkt

Der Winter steht vor der Tür und die ersten Erkältungen greifen unser Immunsystem an. Meistens sind dies virale Gründe und ein Arzt kann lediglich Husten, Schnupfen und Kopfschmerzen lindern. Mit der Linderung dieser Symptome verlängert man letztlich die Erkältung, da man gegen die Körpereigene Abwehr kämpft, was ein Husten, Schnupfen oder auch Kopfschmerzen sind. Wir sind der Meinung, wir kämpfen mit unserem Körper. Wir helfen Ihm das Immunsystem zu stärken. Wir helfen Ihm den Virus oder die Bakterien selber zu besiegen.

Diese 10 Natur-Heilkräuter bekommt man im Supermarkt oder in der Drogerie. Wir wollen aber auch hinweisen, dass in Reform- und Gesundheits- Häusern sowie auf spezialisierten Kräuter- und Natur- Webseiten neben hochwertigeren Produkten auch das Wissen dazu vermittelt wird.

  1. Pfefferminze – Vor allem als Tee im Supermarkt erhältlich. Der Tee wirkt der Histaminausschüttung entgegen, und unterdrückt und beruhigt die Schleimbildung.
  2. Kurkuma – i.d.R. zu 50% in Curry enthalten. Wirkt stark entzündungshemmend und hat einen großen positiven Wirkungskreis in der Lunge. Man sagt sogar, dass er Lungenkrebs heilen kann.
  3. ThymianThymiantees oder als Kraut im Gewürzbereich sowie als Bonbons. Wirkt dem Hustenreiz entgegen und löst auch hartnäckigen Schleim in der Lunge. Dazu ist er Antibakteriell und Antiviral und wirkt schmerzlindernd. Thymian ist bei einer Erkältung nicht weg zu denken.
  4. Süßholz – Als Lakritz bei den Süßwaren. Es wirkt antibakteriell sowie antiviral. Weiterhin hilft auch das Süßholz leichter abzuhusten. Naschen für die Gesundheit. Der Fairness halber sollte man sagen, dass Lakritz aus der Apotheke oder dem Reformhaus gesünder ist, da Supermarkt Lakritz nur 5% Süßholz enthält.
  5. Salbei – Als Tee oder als Bonbon. Salbei wirkt direkt im Mund und Rachenbereich und ist perfekt für Halsschmerzen. Hier einfach den Tee kochen und damit Gurgeln. Weiterhin wirkt der Salbei gegen übermäßiges Schwitzen.
  6. Vitamin C – Als Sauerkraut am optimalsten. Sauerkraut ist ein Vitamin C Wunder und ebenso wirkt es. Es stärkt unsere Abwehrkräfte und entgiftet.
  7. Zwiebeln – Direkt beim Gemüse. Daraus kann man einen tollen Saft gewinnen, der Reizhusten lindert.
  8. Kamille – Als Kamillentee im Teeregal. Sie wirkt entzündungshemmend und man kann es hervorragend gurgeln. Kommen zur Erkältung Magen-Darm-Probleme beruhigt diese auch den Magen.
  9. Anis – Als Samen im Gewürzbereich. Auch Anis wirkt schleimlösend und beruhigt die Schleimhäute.
  10. Alant – Als Gewürz oder in manchen Kräuterlikören. (Hier ist natürlich besser, den Alant aus dem Reformhaus zu verwenden) Die Wurzel wirkt dem Husten stark entgegen und hift am stärksten der Lunge sich zu erholen. (letzteres ist allerdings schwer im Supermarkt zu bekommen.

Wichtig ist das man den Körper hilft, dass er die Erkältung selber bekämpfen kann. Er braucht dazu auch noch Zeit und Ruhe. Auf starke Anstrengungen sollte ebenso verzichtet werden, wie auf diverse Selbstschädigungen wie Alkohol oder Rauchen. Eine Erkältung braucht auch Ruhe, daher gilt zeitig ins Bett zu gehen uns auszuruhen. Auch mal wieder ein Buch heraus holen oder vor dem Fernseher in Ruhe einschlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte geben Sie den Code im Bild ein: